den Blog


Der Colonia Dignidad Public History Blog (CDPHB) befindet sich im Aufbau. Da er als Nebenprojekt zu einer Dissertation entsteht, wird um Geduld und Nachsicht gebeten, wenn der Inhalt erst langsam hinzugefügt wird.

Die Autorin dieses Blogs möchte einen Beitrag zur wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der Geschichte der Colonia Dignidad leisten. Dies wird im Rahmen von Interviews, Forschungseinblicken, aber auch im Rahmen von interdisziplinären Gastbeiträgen anderer Akteur*innen lesbar und auch diskutierbar werden. 

Gleichermaßen ist es ihr ein Anliegen, zur besseren Vernetzung der bereits zahlreichen aktiven Akteur*innen in der geschichtskulturellen Auseinandersetzung und denjenigen, die es noch werden möchten, beizutragen.

Deshalb werden hier aktive, erst beginnende und auch abgeschlossene Projekte und ihre Initiator*innen und Mitarbeiter*innen vorgestellt und wenn dies gewünscht ist, auch Kontaktmöglichkeiten zur Vernetzung angegeben. 

Abschließend ist vorerst hinzuzufügen, dass die Denkrichtung dieses Blogs wegen der Ausbildung der Autorin in der Forschungsdisziplin Public History verortet ist.

(Wem das bisher kein Begriff ist, dem kann dieses Interview auf dem Wissenschaftsportal der Gerda Henkel Stiftung mit Dr. Irmgard Zündorf (Zentrum für Zeithistorische Forschung) und meinem Doktorvater Professor Martin Lücke einen ersten Einblick in Forschung und Arbeit von Public Historians geben.)